ZüriNewsLetzter Test negativ: Vergewaltigung Emmen bleibt ungesühnt
Werbung

Letzter Test negativ: Vergewaltigung Emmen bleibt ungesühnt

Über 400 DNA-Proben waren vergebens. 2,5 Jahre nach der brutalen Tat, welche ein vom Hals abwärts gelähmtes Opfer hinterliess, müssen die Ermittler aufgeben.
Publiziert am So 23. Sep 2018 15:06 Uhr