ZüriNewsRegierungsrätin Jacqueline Fehr sorgt für Streit in SP
Werbung

Regierungsrätin Jacqueline Fehr sorgt für Streit in SP

Die frischgewählte Regierungsrätin Jacqueline Fehr bleibt bis zu den Wahlen im Herbst im Nationalrat. Dies sorgt für Unstimmigkeiten in der SP, da auch andere auf einen Platz im Nationalrat warten.
Publiziert am Mo 24. Sep 2018 21:54 Uhr