ZüriNewsRetter standen bis zum Hals in der Güllenbrühe
Player spielt im Picture-in-Picture Modus

Retter standen bis zum Hals in der Güllenbrühe

Ohne zu zögern sprang Ruedi Keller gestern in ein Güllenloch, um zwei Kühe zu retten. So spektakuläre Einsätze hat die Grosstierrettung immer wieder.
Publiziert am Mo 24. Sep 2018 01:34 Uhr