ZüriSerieBrennpunkt Eritrea - Teil 2
Player spielt im Picture-in-Picture Modus

Brennpunkt Eritrea - Teil 2

Von Kritikern als „Hölle von Afrika“ bezeichnet, ist die Eritreische Hauptstadt in erster Linie ein architektonisches Freilicht-Museum. Italienische Kolonialbauten hinterlassen einen bleibenden Eindruck. Doch die Fassaden bröckeln. Sie wiederspiegeln die Gesundheit des Staates. Das Land ist arm, die Menschen flüchten. In den Spitälern und Schulen fehlt das Personal. Eine Auswirkung der Massenflucht.
Publiziert am Mo 24. Sep 2018 17:44 Uhr