NewsNebenwirkungen nach Impfung: «Ein Drittel sind schwerwiegend»
Player spielt im Picture-in-Picture Modus

© CH Media Video Unit

Nebenwirkungen nach Impfung: «Ein Drittel sind schwerwiegend»

Im Rahmen der über 7 Millionen in der Schweiz verabreichten Impfdosen wurden 3'400 Verdachtsmeldungen zu Nebenwirkungen ausgewertet. Ein Drittel davon seien als schwerwiegend einzustufen, so Christoph Küng, Leiter Abteilung Arzneimittelsicherheit bei Swissmedic. Bis heute gebe es trotz anderslautenden Behauptungen keine Fälle, in denen die Impfstoffe zum Tod geführt haben.
Publiziert am Di 6. Jul 2021 15:17 Uhr
    #Coronavirus#Covid-19#Pandemie#Christoph Küng#Bundesamt für Gesundheit
© CH Media Video Unit