ZüriInfoWolf-Schaden | Archäologie-Sensation
Werbung

Wolf-Schaden | Archäologie-Sensation

Bauer sieht nach 5 getöteten Schafen keinen Platz mehr für Wolf — Unter anderem zweitälteste Tür der Welt beim Parkhaus Opera ausgegraben
Erstausstrahlung:

Informationen

Kein Platz für den Wolf
3 Lämmer und 2 Mutterschafe hat der Wolf in Hohentannen gerissen. Vermutlich streift derselbe auch durch das Zürcher Weinland. Für den betroffenen Bauer ist im Thurgau zu wenig Platz für den Wolf.

Archäologische Sensation beim Sechseläutenplatz
Zehntausende 5000 Jahre alte Hölzer, Knochen und Alltagsgegenstände wurden bei Grabungen für das Parkhaus Opera gefunden. Darunter auch die zweitälteste Tür der Welt.