ZüriNewsFöhn verbläst das Weihnachtsgeschäft der Skigebiete
Werbung

Föhn verbläst das Weihnachtsgeschäft der Skigebiete

Die milden Temperaturen im Dezember schaden dem Geschäft der Bergbahnen. Auf dem Hoch Ybrig fürchtet man sich vor einem Umsatzloch. Während der Föhn die letzten Schneereste wegschmelzen lässt, bleiben rund 30 Prozent der Touristen aus.
Erstausstrahlung: