SondersendungPflichtverteidigerin Renate Senn stellt sich nach dem Urteil für Thomas N. den Medien
Werbung

Pflichtverteidigerin Renate Senn stellt sich nach dem Urteil für Thomas N. den Medien

Nach der Verurteilung ihres Mandanten Thomas N. zu einer lebenslangen Freiheitsstrafe mit ordentlicher Verwahrung tritt Pflichtverteidigerin Renate Senn vor die Medien. Das «harte Urteil» sei für ihren Mandanten schwer nachzuvollziehen.
Publiziert am So 23. Sep 2018 23:21 Uhr